Stiftung Archivr 1

Darum geht es in diesem Projekt

Unsere Bürgerstiftung sowie die fünf Gemündaer Ortsvereine verfügen über viele wertvolle Gegenstände und Unterlagen: Dorfchroniken, Ehrenteller, Ehrenkrüge, Urkunden, Akten, usw. Die Vereine haben teilweise selbst keinen Platz für die trockene und sichere Lagerung dieser Gegenstände. Wir möchten sie deshalb in einem gemeinsamen Raum sicher, trocken, licht- und staubgeschützt archivieren.
Dafür steht ein Raum im alten Brauhaus zur Verfügung, der vor einigen Jahren einmal als Jugendraum geplant und in einigen Teilen umgebaut wurde. Derzeit hat er keine Funktion.
Vorgesehen ist, den Raum auszuräumen, zu renovieren und mit Schränken und Regalen auszustatten.
Anmerkung: Kontoinhaber und Antragsteller ist die „Stiftung 1150 Jahre Dorfgemeinschaft Gemünda“, eine
rechtlich anerkannte Bürgerstiftung, vertreten durch Vorstand Josef Starkl.

Warum dieses Projekt unterstützt werden sollte

All die wertvollen Dinge, die die Geschichte und Gegenwart Gemündas und seiner Ortsvereine spiegeln, sind dann gut verwahrt und für Dokumentations- und Forschungszwecke verfügbar. Die Ortsvereine können auch wichtige Unterlagen der Vereinsarbeit hier geschützt und sicher lagern.